Weihnachtspokal

Alljährliches Weihnachtspokalschießen

 

Das Weihnachtspokalschießen wird als „Centschießen“ durchgeführt.
Dies  bedeutet,  dass  alle Teilnehmer, also Damen, Herren und Jugendliche (ab 14 Jahre) nur einen Schuss mit einem Vereinsgewehr .22 lfb, offene Visierung, auf der 50-m-Bahn abgeben.

Geschossen wird sitzend, aufgelegt auf die Scheibe b3. Ein  Probeschuss  ist  möglich. Der  beste  Treffer  im  Zentrum  gewinnt  den  Pokal.  Bei  Gleichheit entscheidet das Los.


Für die jüngsten Schützen (12-14 Jahre) gelten folgende Bedingungen: Luftgewehr, offene Visierung, 25m, sitzend aufgelegt. Ablauf und Scheibengröße bleiben gleich.

Für die Teilnehmer gibt es je einen Preis für den 1. 2. und 3. Platz


Die Preisverleihung findet beim Jahresessen statt.